weather-image
19°

KSV kämpft sich auf vierten Platz

Bennigsen (ndz). Am vorletzten Kampftag der Bezirksoberliga gab es einen Sieg und eine Niederlage für die Mannschaft des KSV Bennigsen, die durch die 2:2 Punkte auf den vierten Tabellenplatz kletterte.


Wegen Verletzungen und privater Termine konnte Bennigsen die Gewichtsklassen 60 und 66 kg nicht besetzen. Dadurch gingen die Gegner TC Hameln und TuS Sulingen jeweils mit einer 2:0-Punktevorgabe in die Begegnung. Dennoch besiegte der KSV die Hamelner mit 4:3. Sven Bruns, Christian Moritz, Fisnik Dili und Nikolas Martin holten die vier nötigen Siege zum Mannschaftserfolg, nur Sebastian Selekar verlor seinen Kampf.

Gegen Sulingen holten Bruns mit einer Innensichel und Moritz per Außenwurf die Punkte für den KSV. Selekar, Dili und Martin wurden von ihren Gegnern gekontert.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare