weather-image
18°

Hüpede macht den Aufstieg perfekt

Hüpede (ri). Der Aufstieg ist perfekt. Nach dem 9:4-Triumph gegen den TSV Anderten schlagen die Herren der SpVg Hüpede-Oerie im kommenden Spieljahr in der Landesliga auf.


Herren-Bezirksoberliga: TSV Anderten – SpVg Hüpede-Oerie 4:9. Riesenjubel in Hüpede. Mit dem ungefährdeten Sieg wurde der Titelgewinn endgültig unter Dach und Fach gebracht. „Wir freuen uns auf die Landesliga“, so Kapitän Horst Dangers. Angesichts einer schnellen 5:1-Führung deutete sich der Hüpeder Erfolg schon früh an. Anderten kämpfte sich zwar noch einmal auf 4:6 heran – doch in den folgenden drei Einzeln hielt sich das Team um Ex-Bundesligaspieler Joachim Beck schadlos. Hüpede: Dangers/Viktorin (1), Beichert/ Braier (1), Horst Dangers (1), Joachim Beck (2), Carsten Klingebiel (1), Günther Viktorin (2), Fabian Beichert (1), Christoph Braier.

Herren-Bezirksliga 1: TTC Adensen-Hallerburg II – SV Emmerke 7:9. Die zweifach ersatzgeschwächte Adenser Reserve schrammte knapp an einer Punkteteilung vorbei. Der TTC lag sogar mit 7:6 in Front, zog dann aber dreimal in Folge den Kürzeren. Das Schlussdoppel ging unglücklich mit 10:12 verloren. Adensen: B. Könecke/Matzke (1), Björn Könecke (2), Philipp Matzke (2), Christian Schröter, Daniel Könecke (2), Sven Könecke, Julius Gehrke.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare