weather-image
15°

Hagen Sicher will es wissen

GESTORF. Es sind seine letzten Jahrgangsmeisterschaften bevor er in der neuen Saison in die Junioren- und Erwachsenenklasse überwechselt – der Gestorfer Hagen Sicher, der für die Wasserfreunde 98 Hannover ins Becken springt, startet ab kommenden Montag bei den Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften im Schwimmen in Berlin.

Hagen Sicher startet bei den DJM in Berlin viermal.

Zum neunten Mal ist Sicher bei diesen Titelkämpfen dabei, von denen acht in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE), Paul-Heyse-Straße, stattgefunden haben. „Die äußeren Bedingungen und das Wasser sind mir wohl bekannt“, so der Gestorfer. Der will es noch einmal wissen, wenngleich er nur zwei Wettkämpfe in der Saison bestritten hat: die Bezirks- und Norddeutschen Meisterschaften, um sich in den Top 20 zu platzieren und die Qualifikation für Berlin zu erfüllen.

Gerade hat er den siebenwöchigen Bundeswehr-Offiziers-Lehrgang in Fürstenfeldbruck beendet und konnte in den vergangenen drei Wochen intensiv trainieren. „Dabei standen die Erlangung des Wassergefühls und die Technik im Vordergrund“, betont Sicher. Vier Starts stehen für ihn in Berlin auf dem Programm. Los geht es am Montag (8.30 Uhr) mit 100 Meter Brust. Es folgen jeweils 50 Meter Brust, Kraul und Delphin.

Die größten Aussichten sieht er über 50 Meter Brust. „Da stehe ich ganz gut da und könnte, wenn alles zueinander passt, den Endlauf erreichen. Nach diesen Jahrgangsmeisterschaften warten bereits drei Wochen später die offenen Deutschen Meisterschaften auf Hagen Sicher, der auch dort, wie in den vergangenen Jahren, an den Start gehen wird. gö

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare