weather-image
15°

Fehlstart des FCS in die Rückrunde

Springe (ndz). Die A-Junioren des FC Springe kassierten zum Rückrundenauftakt in der Bezirkliga eine 1:3 (1:2)-Niederlage bei der JSG Boffzen-Fürstenberg. FCS-Coach Christian Krone war sauer: „Boffzen war nicht unschlagbar, aber wir müssen mehr als nur 20 Minuten investieren, um ein Spiel zu gewinnen.“


Gleich der erste Angriff der Gäste führte zu einer Ecke, die Björn Vollmer zur Springer Führung einköpfte (1.). „Damit war es aber auch vorbei mit unserer Spielkultur“, so Krone. Die Gastgeber übernahmen das Kommando und glichen ebenfalls nach einem Eckball aus (19.). Ein Eigentor von FCS-Kapitän Janis Prziwara brachte die JSG-Führung (32.).

Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Springer das Geschehen, bekamen aber nach einem Foul an Steve Goede „den klaren Elfmeter“, so Krone, nicht zugesprochen. Stattdessen erzielte Boffzen nach einem Konter noch das 3:1 (73.).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare