weather-image
17°
Kreisliga-Spitzenreiter peilt in Goltern den vierten Sieg des Jahres an

FCE wieder mit Standardergebnis?

Fußball (jab). Drei Spiele hat der FC Eldagsen in diesem Jahr in der Kreisliga Hannover-Land bestritten, dreimal gewann der Tabellenführer 3:0. FCE-Coach Andreas Arndt hätte nichts dagegen, wenn auch am Sonnabend (16 Uhr) beim TSV Goltern das neue Eldagsener Standardergebnis herausspringt.

Rafael Bürst erzielte beim 3:0 des FCE in Gehrden einen Doppelpa

Im Hinspiel besiegten die Schwarz-Gelben den Aufsteiger sogar mit 5:0. „Da haben sie uns in der ersten Halbzeit arge Probleme gemacht“, erinnert sich Arndt, der nicht müde wird zu warnen, dass seine Elf trotz vier Punkten Vorsprung auf Verfolger Ronnenberg – der drei Spiele mehr absolviert hat – noch nicht durch sei. „Es sind noch elf Spiele, sechs davon sollten wir schon gewinnen“, sagt er.

Es gibt nur wenige Zweifler am Aufstieg des FCE, die in diesem Jahr dreimal souverän gewannen. obwohl „wir noch nicht richtig reingefunden haben“, so Arndt. Der muss auf Sven Ohlendorf (Nasen-OP) und Oliver Geide (Muskelfaserriss) verzichten. „Wir werden die Ausfälle kompensieren können“, sagt er. Zuletzt drängte sich vor allem A-Junior Marius Westenfeldt mit „zwei blitzsauberen Spielen“, so Arndt auf. „Ich kann ihn eigentlich gar nicht draußen lasen.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare