weather-image
822 Voranmeldungen für den 35. Springe-Deister-Marathon der LLG Springe am Sonnabend

Es riecht nach neuem Teilnehmerrekord

Leichtathletik (jab). 835 Läufer erreichten beim 33. Springe-Deister-Marathon vor zwei Jahren das Ziel – bislang ist das der Rekord für die Großveranstaltung der LLG Springe. Am Sonnabend steigt die 35. Auflage – und es riecht nach einer neuen Bestmarke. Bis jetzt liegen 822 Voranmeldungen vor, „so viele wie noch nie“, sagt Hans-Jürgen Lühring von der LLG. Er rechnet wie in den vergangenen Jahren mit knapp 200 Kurzentschlossenen, die sich vor Ort nachmelden. „Dann könnte es dicht an die tausend herangehen“, sagt er.


Morgen wird Lühring noch einmal die Strecke vermessen und mit seinen Vereinskollegen Schilder aufstellen und die Pfeile und Kilometerangaben auf der Straße nachzeichnen, damit sich zwischen dem Start-/Zielbereich am Schulzentrum Süd, Alvesrode, Wisentgehege und Jagdschloss niemand verläuft. An der Strecke ändert sich gegenüber den vergangenen Jahren nichts, auch sonst gibt es kaum Veränderungen. Die Zehn-Kilometer-Runde kann einmal, zweimal oder viermal gelaufen werden.

Der Zehn-Kilometer-Lauf wird in diesem Jahr allerdings vom Springer Pharma-Unternehmen „meta Fackler“ mit Sonderpreisen gesponsert und heißt nun „Zehn-Kilometer-Gesundheitslauf“. „Das klingt offensichtlich ganz gut“, sagt Lühring. Denn erstmals liegt die Zahl der Voranmelder beim Zehn-Kilometer-Lauf (322) höher als beim Halbmarathon (294), der traditionell am stärksten frequentierten Strecke. Nur 82 wollen bislang den Marathon laufen, 20 weniger als im Vorjahr. „Zwei harte Winter hintereinander haben ihre Spuren hinterlassen“, sagt Lühring – die meisten Läufer haben offenbar noch nicht viel trainieren können.

Der erste Startschuss am Schulzentrum Süd fällt am Sonnabend um 12 Uhr, dann gehen die Marathonis auf die Strecke. Wuselig wird es zehn Minuten später, wenn auf der Rückseite der Sporthalle der Startschuss für den Zwei-Kilometer-Schnupperlauf für Schülerinnen und Schüler fällt. Der Zehn-Kilometer-Lauf startet um 12.30 Uhr, um 13 Uhr beginnt der Halbmarathon. Im Angebot sind zudem Walking (14.15 Uhr) und Nordic Walking (14.20 Uhr) über jeweils zehn Kilometer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare