weather-image
7:5 nach 1:4 gegen HSV Krefeld / Kantersieg gegen Wuppertal

Bison-U20 schlägt Spitzenreiter

Rollhockey (ndz). Die U20-Junioren des SC Bison Calenberg bleiben im Titelrennen der NRW-Meisterschaften. Am Heimspieltag gewannen sie gegen Spitzenreiter HSV Krefeld mit 7:5 und fertigten anschließend die Moskitos Wuppertal mit 14:1 ab. Im dritten Spiel des Tages gewann Krefeld 19:0 gegen Wuppertal.

270_008_4489566_spo_bisonhebtab.jpg

Die Bisons lagen gegen Krefeld schnell mit 1:4 hinten (12.), zum zwischenzeitlichen 1:1 hatte Milan Brandt getroffen. Leif Johansson und zweimal Brandt sorgten noch kurz vor der Pause innerhalb einer Minute für den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel drehten die Bisons noch weiter auf und legten durch Brandt (23., 32.) und Thorben Poschmann (37.) eine 7:4-Führung vor. Krefelds fünfter Treffer in der Schlussminute kam zu spät, um noch für Spannung zu sorgen.

Im ersten Match des Tages gegen Wuppertal hatten die Gastgeber leichtes Spiel. Schon nach sieben Minuten hatten Brandt (3) und Burak Keles (2) eine 5:0-Führung vorgelegt. Jan Henkels erzielte den Ehrentreffer der Moskitos, dann spielten nur noch die Bisons: Brandt (5), Rico van den Dungen (2), Leif Johansson (1) und Poschmann (1) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Außerdem für den SCBC im Einsatz: Torwart Joey van den Dungen sowie Reik Johansson und Dennis Töpsch.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare