weather-image
-2°
Zweitliga-Saison wird nach vier Monaten Pause fortgesetzt

Bisons torhungrig nach Schwerte

Rollhockey (jab). Nach fast vier Monaten Punktspielpause geht es für die Herren des SC Bison Calenberg am heutigen Sonnabend (15.30 Uhr) in der 2. Bundesliga weiter. Die Springer gastieren beim bislang punktlosen Schlusslicht ERSC Schwerte. „Da müssen wir viele Tore schießen, wenn wir unsere theoretische Chance auf den Titel wahren wollen“, sagt Bison-Chef Klaus Johansson. Realistischer ist aber, dass die Bisons um Platz zwei mitspielen. Ob das für den Aufstieg reicht, ist im Verband noch nicht geklärt. „Eher nicht“, glaubt Johansson.

Leif Johansson traf im Testspiel für die U17-Nationalmannschaft

Am vergangenen Wochenende gewannen die Bisons ein Testspiel gegen die U17-Nationalmannschaft, die sich in Springe zum Lehrgang getroffen hatte, mit 7:4. Aussagekraft für die Rückrunde in der 2. Liga hat das Spiel aber nicht, denn im Bison-Kader standen die potenziellen Zugänge für die kommende Saison Dominik Brandt und Marcel Filmer von Erstligist Germania Herringen, die jeweils zweimal trafen. Drei Treffer steuerte SCBC-Kapitän Milan Brandt bei. Ein Tor für die U17-Auswahl schoss Bison-Talent Leif Johansson.

Auch der Springer Thorben Poschmann war beim Lehrgang der Nationalmannschaft dabei. In Schwerte wird er wegen einer Grippe jedoch nicht im Bison-Team stehen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare