weather-image
16°

Bisons dürfen nicht mit Gnade rechnen

ELDAGSEN. Letzte Chance, die Abstiegsrelegation noch zu verhindern – so richtig glaubt bei den Rollhockey-Herren des SC Bison Calenberg allerdings keiner mehr daran. Zu desolat waren die Leistungen in den letzten Spielen – und mit Düsseldorf kommt am Sonnabend (18 Uhr) ein Gegner nach Eldagsen, der es in sich hat.

Die Bisons mit Trainer Jörg Kuley erwarten zum letzten Spiel der regulären Saison die TuS Düsseldorf-Nord. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

„Die sind richtig gut drauf und haben im Pokal in Walsum gewonnen“, sagt der Bison-Vorsitzende Klaus Johansson. Um dem Tabellenzweiten Walsum in den Liga-Playoffs aus dem Weg zu gehen, müssen die Düsseldorfer bei den Bisons gewinnen – auf einen Gegner, der die Zügel schleifen lässt, dürfen die Gastgeber also nicht hoffen.

Damit bleibt es für den SCBC wohl beim vorletzten Platz. Gegen Schlusslicht Moskitos Wuppertal und ISO Remscheid, den einzigen Zweitligisten, der aufsteigen will, spielen sie dann Mitte Juni in einer Dreierrunde um die zwei freien Plätze in der 1. Liga. Die Chance auf den Klassenerhalt bleibt also erhalten. Der späte Termin – geschuldet dem späten Saisonende in der 2. Liga – sorgt jedoch für Probleme: „Wir hätten uns fürs nächste Jahr mit richtig guten Leuten verstärken können, die werden aber kaum so lange warten“, sagt Johansson.

Ausnahmsweise nach den Herren treten heute Abend (20 Uhr) die Bison-Damen gegen Düsseldorf an. „Nachmittags hätte Düsseldorf nicht antreten können“, sagt Johansson. Für beide Teams geht es nur noch darum, sich für das Final-Four-Turnier am 13./14. Mai in Gera einzuspielen. Weil Trainer Milan Brandt dann mit Germania Herringen im Playoff-Einsatz ist, werden die Bisons dann vom ehemaligen Herrentrainer Tonny van den Dungen, derzeit Coach in Valkenswaard, betreut. Für Johansson ein gutes Omen: „Er hat 2011 auch unsere U20-Mädels betreut, als die Deutscher Meister geworden sind.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare