weather-image
19°
Niederlage bei Schlusslicht / Hüpede trotz starker Leistung chancenlos

Bakeder Blamage in Emmerthal

Tischtennis (ri). Die Herren von Friesen Bakede haben sich beim bis dahin punktlosen Schlusslicht Emmerthal böse blamiert. Alvesrode holte wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Andreas Randel unterlag mit Bakede in Emmerthal. Foto: jab

Herren-Landesliga: SpVg Hüpede-Oerie – SV Bolzum II 3:9. Ohne den verhinderten Joachim Beck hatte sich Hüpede gegen den Spitzenreiter nichts ausgerechnet, führte nach den Doppeln aber 2:1. Doch danach punktete nur noch der gut aufgelegte Ersatzmann Karsten Bauersfeld. Hüpede: Dangers/Klingebiel (1), Bauersfeld/Tomicic (1), Horst Dangers, Carsten Klingebiel, Fabian Beichert, Christoph Braier, Karsten Bauersfeld (1), Zeljko Tomicic.

1. Herren-Bezirksklasse 2: GW Hildesheim III – TTC Adensen-Hallerburg II 9:3. Schon nach den Doppeln führten die Gastgeber 3:0. Adensen hatte nur im oberen Paarkreuz (2:2) etwas entgegenzusetzen. Adensen: Sven Könecke (1), Jan-Niklas Wintjes (1), Julius Gehrke (1), Jaro Kamischke, Klaus Ritterbusch, Nils Wildhagen.

1. Herren-Bezirksklasse 6: SpVg Hüpede-Oerie II – Badenstedter SC III 9:5. Hüpede hatte gegen den Vorletzten mehr Mühe als erwartet. Gefährdet war der Sieg aber nie. Hüpede: Zeidler/Bauersfeld (1), Eicke/J. Hilgenberg (1), Patrick Zeidler (2), Karsten Bauersfeld, Zeljko Tomicic (1), Simon Eicke (2), Jens Hilgenberg (2), Marian Hafenstein.

2. Herren-Bezirksklasse 5: TSG Emmerthal – Friesen Bakede 9:6. Böse überrascht wurden die Friesen beim bisher punktlosen Schlusslicht. Mit dieser Niederlage hatte selbst der größte MTV-Pessimist nicht gerechnet. Bakede: Bannert/Klisch (1), Jörn Bannert (1), Gerrit Klisch, Sascha Wolsky (2), Steffen Rose (1), Andreas Randel (1), Karl-Heinz Engel.

2. Herren-Bezirksklasse 12: SV Harkenbleck – TTC Völksen 8:8. Die Völksener führten 8:6 – für den Sieg reichte es trotzdem nicht. Pech für Völksen: Die Gastgeber gewannen fünf Partien im fünften Satz. Völksen: Urban/ Baumecker (1), Wagner/Franz (1), Jens Urban (1), Wilfried Wurch (2), Ulrich Wagner (1), Markus Baumecker, Peter Franz (1), Helmut von Hoegen (1).

Concordia Alvesrode – TSV Rethen III 8:8. Auch Alvesrode verlor fünfmal im Entscheidungssatz – war nach 6:7- und 7:8-Rückstand aber mit der Punkteteilung zufrieden. Alvesrode: Flügge/Wanza (2), Helge Flügge (2), Peter Stauß (2), Andreas Wanza (1), Martin Fuers, Dirk Struß (1), Thorsten Heitsch.

Concordia Alvesrode – TTSG Wennigsen II 9:4. Der Heimsieg deutete sich bereits nach den Doppeln (3:0) an. Die drei Punkte am Wochenende bedeuten für Alvesrode einen großen Schritt zum Klassenerhalt. Alvesrode: Flügge/Wanza (1), Stauß/ Struß (1), Fuers/Heitsch (1), Helge Flügge (1), Peter Stauß (1), Andreas Wanza (2), Martin Fuers (1), Dirk Struß (1), Thorsten Heitsch.

2. Herren-Bezirksklasse 13: FC Bennigsen II – TuS Empelde 4:9. Die Gäste waren besonders im Spitzenpaarkreuz und im mittleren Abschnitt überlegen. Bennigsen: Köhne/Karl (1), Christoph Rohr, Dietmar Köhne (1), Christian Burchard, Andreas Wolff (1), Stefan Karl (1), Sebastian Faber.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare