weather-image
12°
Auftakt zu den Kreismeisterschaften in Hannover-Land und Hameln-Pyrmont / Endrunde beim FC Springe

Am Wochenende starten die Hallenrunden

Fußball (jab). Der Sommer ist vorbei, der Winter steht vor der Tür. Das wird nicht nur an den Temperaturen und der frühen Dunkelheit deutlich, sondern auch an der Tatsache, dass die Nachwuchsfußballer wieder unters Hallendach umziehen – am kommenden Wochenende beginnen in den Kreisen Hannover-Land und Hameln-Pyrmont die Hallenkreismeisterschaften (HKM).

Von Sonntag an kämpft der Nachwuchs wieder unter dem Hallendach

In Hameln-Pyrmont legen am Sonntag die Jüngsten von den G- und F-Junioren los. Gespielt wird ab 9.30 Uhr auch in der ALS-Sporthalle in Bad Münder. Insgesamt 199 Mannschaften von C- bis G-Junioren sowie B-, C- und D-Mädchen haben gemeldet. Von den münderschen Vereinen stellt die JSG Deister-Süntel United (Eimbeckhausen, Nettelrede, Beber-Rohrsen, Hülsede) mit insgesamt elf Teams das größte Kontingent. Hinzu kommen drei Mädchenmannschaften des TSV Nettelrede. Die TuSpo Bad Münder ist wie die JSG Deister-Sünteltal mit sechs Teams dabei, wobei die JSG zwei Mädchenmannschaften gemeldet hat. Der TSV Hachmühlen ist mit drei Jungen- und einer Mädchenmannschaft dabei, die SG Flegessen mit einer G-Jugend.

Sie alle wollen in die Endrunde, die Anfang März beim TB Hilligsfeld ausgetragen wird. Auf dem Weg dahin gilt es eine Vor- und Zwischenrunde sowie – je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften – Viertel- und Halbfinale zu überstehen. Die münderschen Vereine gingen in der vergangenen Saison leer aus. Diesmal dürften Uniteds D-Junioren, die im Freien noch ungeschlagen sind, zu den heißen Titelkandidaten gehören.

Beim Sparkassen-Hallen-Pokal, so die offizielle Bezeichnung für die HKM in Hannover-Land, heißt das Ziel für 659 Mannschaften Springe. Der FCS richtet die Endrunde anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums am ersten Wochenende im März aus. Zehn Teams schicken die Springer ins Rennen, genauso viele, wie der FC Bennigsen. Die beiden haben als einzige heimische Klubs alle Altersklasse von den D- bis G-Junioren besetzt. Mit jeweils vier Mannschaften sind der FC Eldagsen und der SC Völksen dabei, der TSV Gestorf hat drei Teams gemeldet.

Die D- und E-Junioren sind an diesem Wochenende im Einsatz, unter anderem am Sonntag in Bennigsen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare