weather-image
23°
Völksen kassiert Höchststrafe gegen Meister Arminia

Altenhagen macht den Klassenerhalt perfekt

Tischtennis (ri). Jubel beim SV Altenhagen: Nach dem 9:5 gegen Rethen steht der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga fest.


Herren-Landesliga: TTC Adensen-Hallerburg – TuS Seelze 2:9. Seelze, das mit dem Sieg mindestens die Vizemeisterschaft sicher hat, war für TTC wie befürchtet eine Nummer zu groß. Rudolf Varga holte den einzigen Einzelpunkt. Adensen: Wenzel/ B. Könecke (1), Rudolf Varga (1), Ludwig Wenzel, Björn Könecke, Philipp Matzke, Timo Loerts, Sven Könecke.

Herren-Bezirksoberliga: SpVg Hüpede-Oerie – Badenstedter SC II 9:0. Es war der erwartete Kantersieg des Spitzenreiters gegen das Schlusslicht. Eng wurde es für Hüpede nur im Eingangsdoppel, das Emrah Özlü und Fabian Beichert erst im fünften Satz gewannen. Hüpede: Özlü/Beichert (1), Dangers/Gaudino (1), Zeidler/Klingebiel (1), Özlü (1), Horst Dangers (1), Patrick Zeidler (1), Beichert (1), Carsten Klingebiel (1), Daniel Gaudino (1).

SV Altenhagen – TSV Rethen 9:5. Den Aufstieg schaffte der SVA vor zwei Jahren über die Relegation, den Klassenerhalt in der Vorsaison ebenfalls. Diesmal muss das Team um Kolja Abendroth nicht nachsitzen. Im vorderen Drittel (1:3) lief es zwar nicht rund, doch der Gesamtsieg geriet nie in Gefahr. Winterzugang Philipp Knopp feierte seinen ersten Einzelerfolg. Altenhagen: Engehardt/Tschöpe (1), Emrich/Rösner (1), Eric Engelhardt (1), Andreas Tschöpe, Abendroth (2), Martin Emrich (1), Helge Rösner (2), Knopp (1).

1. Herren-Bezirksklasse 3: PSV Bad Pyrmont – TSV Hachmühlen 9:4. Trotz der drei knappen Fünfsatzniederlagen war für den Absteiger aus Hachmühlen nichts zu holen. Hachmühlen: Jentzsch/Hofe (1), Stefan Jentzsch, Thorsten Hofe (1), Thilo Markwirth, Tobias Westermann (1), Hubert Schnorfeil (1), Felix Engelhardt.

1. Herren-Bezirksklasse 6: TTC Völksen – Arminia Hannover 0:9. Völksen verkaufte sich gegen den verlustpunktfreien Meister teuer und verlor sechs Partien erst im fünften Satz. Völksen: Jens Urban, Wilfried Wurch, Dietmar Partusch, Peter Franz, Markus Baumecker, Gerhard Eilmus.

2. Herren-Bezirksklasse 3: SC Barienrode – TTC Adensen-Hallerburg II 3:9. Die beste Saisonleistung bescherte Adensen endgültig den Klassenerhalt. Adensen: Könecke/Wintjes (1), Gehrke/ Kamischke (1). Sven Könecke (2), Christian Schröter (1), Konrad Schneider (2), Jan-Niklas Wintjes (1), Julius Gehrke (1), Jaro Kamischke.

2. Herren-Bezirksklasse 5: Friesen Bakede – GW Süntel 8:8. Nach dem Punktverlust der Friesen reicht Spitzenreiter Bad Münder II zum Staffelsieg im letzten Saisonspiel ein Remis gegen den TuS Bad Pyrmont II. Bakede: Bannert/Klisch (2), Jörn Bannert (2), Sascha Wolsky (2), Gerrit Klisch (2), Andreas Randel, Steffen Rose, Wolfgang Thiel.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare