weather-image
19°
HF-Frauen wollen Aufstiegschance wahren

Über Seelze ins Endspiel

Handball (jab). Ein Punkt trennt die Frauen der HF Springe in der Regionsliga von Aufstiegsplatz zwei. Den belegt derzeit der TSV Barsinghausen II, den die HF-Damen in zwei Wochen zum Saisonabschluss empfangen. Damit es ein echtes Aufstiegsfinale wird, müssen die Springerinnen am morgigen Sonntag (15 Uhr) gegen Absteiger RSV Seelze gewinnen.


„Wir wollen das Endspiel“, sagt HF-Trainerin Manuela Porcarelli, „aber wir müssen mit den Gedanken bei Seelze bleiben.“ Porcarelli fordert mehr Konzentration als zuletzt beim Arbeitssieg in Bemerode. Sie glaubt zwar nicht, dass ihre Mannschaft gegen Seelze etwas anbrennen lässt, „aber es wird auch kein Selbstläufer“. Bis auf Marny Hoehns sind alle Spielerinnen fit.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare