weather-image
Erfolgreiche Prüfungen beim SC Bad Münder – keiner fällt durch

19 Jiu-Jitsuka mit neuen Gürteln

Jiu-Jitsu (ndz). Beim SC Bad Münder standen jetzt wieder die Gurtprüfungen auf dem Programm. 19 Kinder und Erwachsene stellten sich den Aufgaben der Prüfer Jürgen Kanngießer (4. Dan) und Bernd Herm-Meyer (5. Dan) – alle bestanden mit Bravour. Den nächst höheren Gürtel erlangten: Ole Reichelt, Maxi Friedrich, Erika Bernat, Brenda Dralle, Dario Wexler und Lucas Klingemann (alle weiß/gelb, 6. Kyu), Askin Erlerden und Stephan Binneberg (gelb, 5. Kyu), Alina Binneberg, Sophie Helmer, Maximilian Weiß, Alexander Schmidt, Jan Marten Hohnroth und Maximilian Schmidt (orange, 4. Kyu), Mithad Pepic, Melvin Pepic, Ann-Katrin Eder, Moritz Brinks und Lukas Rüter (grün, 3. Kyu). Die SC-Jiu-Jitsuka trainieren donnerstags, 18 bis 21.30 Uhr, in der Gymnastikhalle der Abraham-Lincoln-Schule in Bad Münder. Foto: pr.

Die Prüflinge des SC Bad Münder präsentieren stolz ihre Urkunden

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare