weather-image
22°
„Aktion Azubi“: NDZ bietet Bewerbern besonderen Service / Lage auf dem Ausbildungsmarkt sieht noch gut aus

Schulabgänger können kostenlos für sich werben

Springe (mf). Im Moment ist noch fast alles im Angebot. „Hotelfachfrau, Zimmermann, Installateur“, zählt Frank Pittack auf. „Die meisten Ausbildungsberufe sind noch zu haben, sogar im Bereich der Banken und Versicherungen, wo die Bewerbungsverfahren sonst um diese Zeit in der Regel schon abgeschlossen sind, werden noch passende Auszubildende gesucht“, so der Springer Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit.

270_008_4072111_spr0703_az.jpg

Auffallend sei, dass neben den vielen gewerblich-technischen Ausbildungsberufen noch etliche Lehrstellen in medizinischen Fachberufen zu besetzen sind – beispielsweise Medizinische Fachangestellte, Hörgeräteakustiker und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, berichtet Pittack. Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt sehe derzeit noch recht gut aus, sagt er, „die Wirtschaftskrise hat hier zum Glück noch nicht durchgeschlagen“.

n Allen jungen Menschen, die zum Start des Ausbildungsjahres am 1. August 2009 noch keine Stelle in der Tasche haben, bietet die Neue Deister-Zeitung einen besonderen Service. In einer Sonderveröffentlichung am Sonnabend, 28. März, können sich die Schulabgänger kurz den Unternehmen aus Springe vorstellen: Angaben zu Schulabschluss und Berufswunsch informieren potenzielle Arbeitgeber, ein Foto vermittelt einen ersten persönlichen Eindruck. Dazu einfach den Coupon auf Seite 19 ausschneiden, ausfüllen und mit einem Foto an unsere Zeitung schicken. Und das Beste: Diese Anzeige ist für die Bewerber vollkommen kostenlos!

„Es geht in die heiße Phase. Wer noch keinen Ausbildungsplatz hat, sollte sich jetzt schnell kümmern, bestätigt Pittack.

Anzeige

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare