weather-image
16°
Hermann Bäumler gibt sein Amt aus Altersgründen auf – Die wirtschaftliche Situation des Vereins ist sehr gut

Sascha Bode ist neuer Vorsitzender des TV Eldagsen

Eldagsen (vob). Führungswechsel beim TV Eldagsen: Nach acht Jahren hat Herman Bäumler sein Amt als Vorsitzender aufgegeben. Auf der Jahresversammlung wurde sein Stellvertreter Sascha Bode einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Neuer Vize ist Martin Holländer. Birgit Corbach bleibt Kassen- und Vergnügungswartin, Anne Holländer Sportwartin, Tanja Mund Schriftführerin und Pressewartin, Sascha Bode Sportwart.

Bei der Versammlung: Holländer, Bäumler, Bode.

Bäumlers Entscheidung, den Vorsitz abzugeben, war durch Altersgründe motiviert. „Als ich am 19. Januar 2001 das Amt übernahm, war es mein Wunsch, die Mitgliederzahl konstant zu halten und den Besitz unserer Tennishalle zu sichern“, erklärte Bäumler rückblickend.

Das Jahr 2008 war für den Vorreiter in Sachen Springer Tennissport ein Grund zur Freude. „Die wirtschaftliche Situation des TV Eldagsen ist gut, wir sind finanziell gesund“, sagte Bäumler. Gründe für die gute Finanzlage seien vor allem die Reduzierung des Energieverbrauchs in der Halle durch eine bedarfsgerechte Einstellung des Brennerbetriebs sowie eine Umschuldung der Darlehen. Auch der Wechsel zu den Stadtwerken Springe mache sich bezahlt. „Die Mitgliederzahl ist ebenfalls konstant geblieben“, sagte Bäumler. Als Garanten für Mitgliedergewinnung und -pflege hätten sich der jährliche Tag des Sports, die gute Arbeit des Tennistrainers sowie die Tennis-AG mit der Grundschule bewährt, an der zur Zeit 17 Kinder teilnehmen. „Nicht zuletzt ist es aber auch unserem guten Vereinsklima zuzuschreiben, dass so viele Leute gerne bei uns Sport treiben wollen, sagte Bäumler.

Sascha Bode bedankte sich für seine Wahl zum Vorsitzenden und für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Für seinen Vorgänger fand er dankende Worte: „Du hast diesen Verein mit aufgebaut und als Sportwart angefangen, was mich dazu motiviert hat, ebenfalls diesen Posten zu übernehmen“, sagte er zu Bäumler. Man sei zwar nicht immer einer Meinung gewesen, habe jedoch gemeinsam viel bewegen können. Als Dankeschön überreichte er Bäumler einen Präsentkorb.

Ein besonderes Geschenk für den TV Eldagsen überbrachte Mitglied Angela Arndt. Im Namen ihrer Bastelgruppe, die jedes Jahr für den Eldagser Weihnachtsmarkt Kränze zugunsten der Kinderkrebshilfe flechtet, dankte sie mit einem großen, von Kindern gemalten Bild für die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung der Räumlichkeiten des Vereins.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare