weather-image
24°
Manfred Brandstetter spielt in St. Martin

Romantische Klänge verzaubern die Zuhörer

Bennigsen (si). Für Musikliebhaber sind die Konzerte in St. Martin an der Furtwängler & Hammer-Orgel längst feste Termine im Kalender. Die Kirchengemeinde Bennigsen-Lüdersen hatte diesmal mit Manfred Brandstetter einen hochkarätigen Interpreten zu Gast, der anlässlich der 200. Wiederkehr des Geburtstages von Felix Mendelssohn-Bartholdy das Kirchenschiff mit Orgelklängen der Romantik erfüllte.

270_008_4080303_spr2403_Be.jpg

Vor etwa 70 Zuhörern brillierte Brandstetter zum Ge-denken an den bedeutenden Komponisten. Neben dessen schwärmerischen Werken spielte der Organist aber auch Stücke von Johann Sebastian Bach. Einfühlsam ließ Brandstetter das 1907 gebaute und später erweiterte Tasteninstrument eine gute Stunde lang jubilieren.

Spielfreude und Konzentration des Interpreten machten die frühe Abendstunde zu einem packenden Erlebnis. Bei allem Donnergrollen blieb bis zu den Schlussakkorden auch noch Raum für liebevollen Zierrat. Nur ein Virtuose, so das Empfinden unter den Konzertbesuchern, kann der Bennigser Furtwängler & Hammer-Orgel eine solche Klangfülle entlocken.

Bereichert wurde die musische Stunde durch einführende und überleitende Texte und Lesungen aus dem Leben von Mendelssohn-Bartholdy. Sie wurden von der Bennigserin Gabriele Rose zusammengestellt.

Manfred Brandstetter
  • Manfred Brandstetter

Passionsvesper am 8. April

Am kommenden Sonntag lädt die Gemeinde um 18 Uhr zu einem Abendgottesdienst mit Pastor Harald Lemke in die St.-Marienkirche zu Lü-dersen ein. Magdalene Döling (Flöte), Sylvia Glüer (Violine und Sabine Nauber (Orgel) bringen dann Werke von Bach und Stölzel zu Gehör.

Am Mittwoch, 8. April, findet um 19 Uhr in St. Martin eine Passionsvesper mit Pastorin Astrid Jürgena statt. Nach der Ordnung des Stundengebets erklingen Passions- und Abendlieder. Mitwirkende sind die Kantorei St. Martin und der Männer-Projektchor unter Kirchenmusikerin Sabine Nauber.

Anzeige

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare