weather-image
19°
Neue Führungsmannschaft gesucht

Personeller Umbruch bei den Katholiken

Springe (ric). Die Zahlen sprechen für sich: Bei den Wahlen in der katholischen Gemeinde am ersten November-Wochenende wird nahezu die komplette Führungsmannschaft ausgewechselt.

Das katholische Gotteshaus in der Kernstadt. Die Gemeinde Christ

Seit 2003 bilden die Gemeinden Springe, Bennigsen und Eldagsen eine Seelsorgeeinheit, vor vier Jahren folgte mit den Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat der Zusammenschluss zur neuen Pfarrgemeinde Christ-König. Doch von den Mitgliedern dieser Gremien will jetzt nur noch eine Handvoll weitermachen: Acht Kandidaten werden für den Rat gesucht, 13 stehen zur Auswahl auf der Liste – darunter sind zehn neue Namen. Noch deutlicher wird’s beim Vorstand: Von 18 Kandidaten sind 15 dabei, die sich in der vergangenen Amtszeit noch nicht auf die Liste haben setzen lassen. Auch der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Bernhard Thörner, will sich nicht wiederwählen lassen. Thörner war schon 1967 in den Vorstand des ersten Pastoralrates eingezogen und mit Unterbrechungen immer wieder dort vertreten.

Auf Anfrage der NDZ bestätigte er sein Ausscheiden, wollte sich zu den Gründen aber nicht äußern. Von anderen Gemeindemitgliedern erfuhr diese Zeitung, dass viele aus Vorstand und Rat mit ihrem Rückzug wohl den Unmut über den amtierenden Pfarrer Johannes Sostaric demonstrieren wollen. Zuletzt hatte die NDZ von verhältnismäßig starken Kirchenaustritten berichtet, ein Umstand, den das geistliche Oberhaupt der Gemeinde zunächst geleugnet, später dann aber als zutreffend bestätigt hatte.

Es gibt nur ein Wahlverzeichnis, Gemeindemitglieder entscheiden selbst, wann und wo sie ihre Stimmen abgeben. Die Wahllokale sind am Sonnabend, 6. November, von 16.45 bis 17.20 und von 18.30 bis 19 Uhr in Bennigsen geöffnet, am Sonntag in Eldagsen von 8.30 bis 8.55 Uhr und 10 bis 10.45 Uhr und in Springe von 11.30 bis 13.30 Uhr. Die Briefwahl ist bis spätestens 5. November möglich, dann müssen die Unterlagen im Pfarramt vorliegen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare