weather-image
12°
Mann und Frau schweben in Lebensgefahr / Unfallursache noch ungeklärt

Motorradfahrerin prallt in Wohnwagen

Eldagsen (jemi). Ein schwerer Unfall ereignete sich gestern gegen 14.45 Uhr auf der L 422: Eine 30-jährige Motorradfahrerin war von Eldagsen kommend Richtung Coppenbrügge unterwegs, als ihr der Wohnwagen eines Ehepaars aus Lehrte in einer scharfen Rechtskurve entgegenkam. Die Motorradfahrerin stürzte aus und prallte in das Gespann. Mit schweren Verletzungen wurde sie anschließend ins Krankenhaus nach Hannover geflogen. Ihr 33-jähriger Bekannter, der ihr mit seiner eigenen Maschine gefolgt war, verlor wegen der in der Luft fliegenden Wohnwagenteile und auf der Straße liegenden Trümmer ebenfalls die Kontrolle. Auch er verletzte sich schwer und musste in die Klinik. Die Polizei und der anschließend eintreffende Verkehrsunfalldienst konnten gestern noch nicht abschließend klären, was zu dem Unfall geführt hatte.

Auch der Wohnwagen ist stark beschädigt.

Der Motorradfahrer hatte ausgesagt, dass der Lehrter mit seinem Wohnwagen nicht weit genug auf der rechten Spur fuhr. Die 30-Jährige hätte sich erschreckt und aufgerichtet. Dadurch habe sie die notwendige Schräglage verloren.

270_008_4375581_Unfall_4010.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare