weather-image
19°
Jamie-Lee Kriewitz feiert 18. Geburtstag

Hula-Hoop statt Führerschein

Bennigsen. Herzlichen Glückwunsch, Jamie-Lee! Die Springerin, die ihre Heimatstadt derzeit in den schönsten Tönen vertritt, ist gestern 18 Jahre alt geworden. Gefeiert hat sie den großen Tag zwar durchaus, die richtige Party werde aber erst folgen.

270_008_7846629_PETA_jamie_lee_kriewitz_vegan_72dpi.jpg

Autor:

VON MARITa SCHEFFLER

Bennigsen. Herzlichen Glückwunsch, Jamie-Lee! Die Springerin, die ihre Heimatstadt derzeit in den schönsten Tönen vertritt, ist gestern 18 Jahre alt geworden. Gefeiert hat sie den großen Tag zwar durchaus, die richtige Party werde aber erst im Sommer folgen, verrät Mutter Nicole Kriewitz: „Im Moment hatte Jamie einfach etwas zu wenig Zeit, um alles planen zu können.“

Jamie-Lee Kriewitz ist Deutschlands Hoffnung beim Eurovision Song Contest im Mai in Stockholm. Die sympathische Bennigserin, die im Dezember zur „The Voice of Germany“ gekürt wurde, ist trotz des Rummels um ihre Person auf dem Teppich geblieben. Zum Geburtstag hat sie sich von ihren Eltern das gewünscht, was so gut wie alle 18-Jährigen zum Start in die Volljährigkeit haben wollen: Geld. „Außerdem hat sie sich ein paar Klamotten ausgesucht und einen besseren HulaHoop-Reifen “, erzählt Nicole Kriewitz lachend.

Etwas, dem andere Gleichaltrige entgegenfiebern, ist der Sängerin dagegen unwichtig: Mit den Fahrstunden für den Führerschein hat sie noch gar nicht begonnen. Nicht etwa mangels Zeit, sondern ganz bewusst. Die S-Bahn-Verbindungen von Bennigsen nach Hameln und Hannover seien vollkommen ausreichend. Sie komme vorerst weiter ohne Führerschein aus, ist Jamie-Lee überzeugt.

Bei Facebook postete das Manga-Mädchen gestern ein Geburtstagsfoto von sich; mit einer großen Schleife um den Kopf und einer einzelnen Kerze. Ganz in Schwarz statt im bunten asiatischen „Decora-Kei“-Stil. Die Liste der Gratulanten war lang, auch Bennig-sens Ortsbürgermeister Volker Gniesmer schickte elektronische Glückwünsche.

Schwer zu tragen hatte der für Kriewitz’ Siedlung zuständige Postbote. Er lieferte etliche Pakete mit kleinen Aufmerksamkeiten ab, auch von Personen, die der Familie vollkommen unbekannt sind. Das dekorativste Geschenk des Tages: eine Blumentorte von der Tierschutzorganisation „Peta“, gespickt mit zahlreichen Rosen und Kerzen.

Will ein Zeichen setzen: Jamie-Lee Kriewitz aus Bennigsen ernährt sich vegan. Für ihr öffentliches Bekenntnis bedankte sich die Tierschutzorganisation „Peta“ gestern mit einer aufwendigen Blumentorte. Kepenek

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare