weather-image
16°

Hallenbad: Kruse wird neue Chefin

Springe (mf). Bei der Suche nach einem Nachfolger für Hallenbad-Chef Wolfgang Mausolf hat sich die Stadt für eine interne Lösung entschieden. Uta Kruse soll ab 1. Mai neue Betriebsleiterin werden. Das bestätigte Hauptamtsleiter Gerd-Dieter Walter gestern auf Anfrage.


Die 41-Jährige ist bereits seit 1989 im Hallenbad tätig und habe sich im Auswahlverfahren für den Leitungsposten empfohlen. In den kommenden zwei Jahren soll Kruse berufsbegleitend die Qualifikation als Fachmeisterin für Bäderbetriebe erwerben. „Darauf legen wir Wert“, sagte Walter, obwohl dies für die Leitung der Einrichtung nicht zwingend erforderlich sei. Die Stadt wolle sich aber alle Optionen offen halten – vor allem im Bereich der Ausbildung junger Fachkräfte.

Einen neuen Schwimmmeister wird es gleichwohl schon jetzt geben: Die Stadt hat für diese Aufgabe zusätzlich Thomas Kranemann eingestellt. Der 52-Jährige kommt aus Schönebeck bei Magdeburg.

Wolfgang Mausolf geht am 30. April in den Ruhestand. Er hatte die Leitung des Bades 1974 übernommen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare