weather-image
Änderungen nicht nur bei den Tarifen, sondern auch bei den Cards

GVH erhöht Preise im Streckenverbund

Zum 1. Januar werden mehrere Tickets der GVH wieder teurer. So kosten Einzel-Tickets für zwei und drei Zonen 10 Cent mehr und Tages-Einzel-Tickets für zwei und drei Zonen 20 Cent mehr. Damit steigt auch der Preis der S-Bahn-Fahrt nach Hannover.

270_008_7815288_DB12313.jpg

Springe/Region. Zum 1. Januar werden mehrere Tickets der GVH wieder teurer. Die NDZ zeigt im Überblick, was das im Detail für Bus- und Bahnfahrer bedeutet.

Erhöhung der Fahrpreise bei den Tages-Tickets für Erwachsene und Gruppen: Bahnfahrer müssen sich im neuen Jahr auf eine Preiserhöhung von rund 2,2 Prozent bei zahlreichen Tarifen einstellen. Ab dem 1. Januar kosten Einzel-Tickets für zwei und drei Zonen 10 Cent mehr und Tages-Einzel-Tickets für zwei und drei Zonen 20 Cent mehr. Heißt also: Wer gelegentlich von den Springer Bahnhöfen nach Hannover fährt, zahlt drauf. Bei Tages-Gruppen-Tickets für eine, zwei und drei befahrene Zonen müssen zwischen 20 und 40 Cent mehr gezahlt werden. Die Preise für die Sammel-Tickets (Blöcke) erhöhen sich 2016 für eine Zone um 30 Cent und für zwei und drei Zonen um 40 Cent. Mobil-Card-Besitzer müssen im neuen Jahr zwischen 1,20 und 3 Euro mehr zahlen.

Von den Preiserhöhungen unberührt bleiben die Preise für Kurzstrecken-Tickets, KinderEinzel- und Kinder-Tages-Tickets sowie das Kinder-Tages-Ticket S. Auch bei den Verkaufspreisen für die Einzel-Tickets, Tages-Einzel-Tickets und Tages-Einzel-Tickets S für eine Zone ändert sich. Ebenfalls gut zu wissen für Bahnfahrer: Ab dem 1. Januar sind Tages-Tickets grundsätzlich bis 5 Uhr des Folgetages gültig.

Kurzstrecken-Tickets können online oder per App erworben werden: Bereits vor dem Tarifwechsel, seit dem 21. Dezember, kann das Kurzstrecken-Ticket auch online im Mobilitätsshop unter gvh.de und über die GVH App erworben werden.

MobilCard 60plus wird zu MobilCard 63plus: Da das gesetzliche Renteneintrittsalter auf 67 Jahre erhöht wurde, wird auch die Altersgrenze für den sogenannten „Seniorentarif“ von 60 auf 63 Jahre angehoben. Aus der bisherigen Mobilcard 60plus wird somit die Mobilcard 63plus.

Wer bereits ein Abo für die Mobilcard 60plus besitzt, ist von dieser Änderung ausgenommen und kann weiterhin das Abo nutzen, auch wenn das 63. Lebensjahr noch nicht vollendet ist.

Auch alle, die vor dem 1. Januar 1956 geboren sind, können über den 1. Januar 2016 hinaus die MobilCard 63plus abonnieren. Im Einzelverkauf der Karte ist jedoch ein Mindestalter von 63 Jahren erforderlich.

Die Mitnahmeregelung der Mobilcard 60plus bleibt auch bei der Mobilcard 63plus bestehen. Soll heißen: Besitzer haben an Wochenenden, Feiertagen und abends ab 19 Uhr die Möglichkeit, einen Erwachsenen und bis zu drei Kinder unter 18 Jahren kostenlos mitzunehmen.

Entfall der Wertmarke S im Sozialtarif: Die Wertmarke S, die bislang für die Nutzung von Tickets im Sozialtarif notwendig war, entfällt zum 1. Januar 2016. Eine Rücknahme, ein Umtausch oder eine sonstige Erstattung der Wertmarke S findet, unabhängig vom Zeitpunkt ihres Erwerbs oder ihres eingetragenen ersten Geltungstages, nicht statt.

Tages-Einzel-Tickets S und Kinder-Tages-Tickets S, die bis einschließlich 31. Dezember 2015 im Vorverkauf zum alten Tarifpreis erworben wurden und noch nicht entwertet wurden, können auch ohne Wertmarke S über das Jahresende hinaus genutzt werden.

Übergangsregelung für Tickets und Cards: GVH-Tickets, die noch nicht benutzt wurden, verfallen auch nach dem 31. Dezembernicht. Alle Tickets, die seit dem 1. Januar 2002 im Vorverkauf erworben wurden, sind auch über den Tarifwechsel am 1. Januar hinaus gültig.

GVH-Cards im Einzelverkauf mit dem ersten Geltungstag vor dem 1. Januar 2016 bleiben bis zu ihrem letzten Gültigkeitstag ohne Zuzahlung gültig. Eine Wochen-Card „Ausbildung“ zum alten Preis kann bis maximal 6. Januar genutzt, eine GVH MobilCard bis zum 30. Januar, eine U-21 Jahres-Card bis zum 30. Dezember genutzt werden. Mehr Infos zu den neuen Tarifen im Internet auf www.gvh.de.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare