weather-image
19°
Volkshochschule bietet spezielle Kurse für ältere Mobiltelefon-Nutzer / Große Nachfrage

Endlich dem Enkel eine SMS schicken können

Springe (zett). Margot Rusek ist entschlossen: Ihr neues Handy will die 72-Jährige alleine beherrschen – ohne Hilfe von Kindern und Enkeln. Hilfe bekommt sie bei der Volkshochschule Calenberger Land, die auch in Springe den Seniorenkurs „Wie bediene ich mein Handy?“ anbietet.

Lernen, was ihre Handys alles können: Margot Rusek (72, l.) sowi

Und das mit großem Erfolg, erklärt Bereichsleiterin Ruth Schütte: „Bei den älteren Menschen ist der Bedarf auf jeden Fall da.“ Sie sollen in dem Seminar einerseits Sicherheit im Umgang mit dem kleinen Gerät erlangen – und andererseits ihre eigene Sicherheit erhöhen. „Sonst kann man das Gerät im Notfall vielleicht nicht richtig bedienen“, so Schütte.

„Telefonieren können sie alle schon“

Ein Problem, das die Kursteilnehmer im VHS-Haus an der Bahnhofstraße gestern nicht hatten. „Telefonieren können sie alle schon“, erklärt Kursleiter Jürgen Beisner, der das Seminar gemeinsam mit Ehefrau Kerstin leitet. Stattdessen geht es um andere Themen: „Wir sprechen über die Menübedienung, über Einstellungen, aber auch über Gefahren wie Vertragsfallen, Telefonieren im Auto oder was bei einem Verlust passieren kann“, so Beisner weiter.

Die Teilnehmer, hat der Kursleiter zu seiner Überraschung beobachtet, sind meist keine Einsteiger: „Viele haben schon seit einigen Jahren ein Hand, aber es hat immer jemand anderes für sie eingerichtet.“

Die Springer Senioren kennen sich jetzt besser aus – und beim nächsten Termin sollen sie noch mehr in die Praxis gehen: Telefonbuchbedienung, Fotos machen – und das Schreiben und Empfangen von Kurzmitteilungen, genannt SMS.

Genau das ist auch ein Grund für Waltraut und Heinz Knipping, den Kurs mitzumachen: „Unsere Kinder und Enkel haben uns manchmal schon schräg angeguckt, weil wir nie über das Telefonieren hinausgekommen sind“, sagt Heinz Knipping und seine Frau ergänzt: „Wir wollen natürlich auch lernen, wie wir SMS schreiben und können. Und richtig empfangen und lesen.“

Im nächsten Semester soll es laut Schütte wieder ein solches Angebot geben. Die VHS bietet die Handy-Kurse in Barsinghausen regelmäßig auch für jüngere Nutzer an.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare