weather-image
22°
Straßenbehörde erneuert ab Dienstag Fahrbahnoberfläche zwischen Völksen und Steinkrug

Bundesstraße 217 wird wieder zur Baustelle

Völksen/Steinkrug (zett). Pendler und andere regelmäßige Nutzer der B 217 kennen das schon: Die Bundesstraße wird mal wieder zur Baustelle. In den kommenden Wochen saniert die zuständige Straßenbehörde die Fahrbahndecke zwischen Steinkrug und Völksen. Dafür werden auch Ausfahrten gesperrt. Insgesamt investiert der Bund rund 320 000 Euro.

270_008_4929775_IMG_1298.jpg

Los geht es am 8. November: Eine Woche lang kümmern sich die Arbeiter dann zunächst um die Fahrtrichtung Hameln – einschließlich der Auf- und Abfahrt. Währenddessen sind auf dieser Seite auch die Auf- und Abfahrten Steinkrug/Bennigsen in Richtung Hameln gesperrt.

Vom 16. bis 30. November kommt dann die andere Fahrbahnseite – Richtung Hannover – an die Reihe. Dort werden die Fräs- und Asphaltier-Arbeiten ebenfalls von Sperrungen der Ausfahrten bei Völksen begleitet. Umleitungen sollen ausgeschildert werden.

Die Bundesstraße selbst wird in diesen Wochen nicht gesperrt, der Verkehr soll jeweils einspurig an der Baustelle vorbeigeführt werden. Noch nicht angehen will die Straßenbehörde die Umgestaltung der Auffahrt Völksen in Richtung Hameln. Hier kommt es durch eine extrem kurze Beschleunigungsspur immer wieder zu brenzligen Situationen. „Das soll irgendwann gemacht werden – hat aber keine Priorität“, so Behördenleiter Joachim Ernst gegenüber der NDZ.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare