weather-image
19°

„Azubify“ bringt Bewerber und Betriebe zusammen

SPRINGE/BAD MÜNDER. Wer weiß, was er kann und weiß, was er will – der befindet sich auf genau dem richtigen Weg in Sachen Traumberuf. Doch manchmal fehlen einem wichtige Infos oder Hintergründe, um diese Weichen zu stellen. Da hilft „Azubify“ – die Aktion der Neuen Deister-Zeitung.

Foto: Archiv/www.BilderBox.com

Im Internet, aber auch mit einem besonderen Magazin, helfen wir Jugendlichen, den richtigen Weg zu finden – und bringen sie mit heimischen Firmen zusammen.

„Für Betriebe hat der Kampf um qualifizierte Nachwuchskräfte schon längst begonnen“, sagt NDZ-Verkaufsleiter Thomas Kritscher: „Wir möchten dabei helfen, dass sich Firmen und künftige Azubis finden.“ Ein Herzstück der Aktion ist die Internetseite www.azubify.de/springe. Dort gibt es Infos über Springe und Bad Münder, aber auch über die verfügbaren Ausbildungsplätze in der Region. Dazu kommen Infos über Berufe oder ein Quiz, bei dem die Jugendlichen auf spielerische Weise ihre eigenen Stärken und Vorlieben herausfinden können.

Ein spezieller Guide beantwortet Fragen rund um die Ausbildung: Was muss ich beim Vorstellungsgespräch beachten? Was ist mit meiner Versicherung, meiner ersten Wohnung? Wie kümmere ich mich um meine Finanzen – und was muss ich zur Berufsschule wissen? Hinzu kommen zahlreiche Job- und Ausbildungsangebote sowie Praktikumsplätze mit Firmenvorstellungen, Kontaktdaten und der Möglichkeit zur direkten Bewerbung beim jeweiligen Unternehmen.

Am 25. Mai erscheint außerdem das große „Azubify“-Magazin, das die NDZ zusammen mit der Dewezet (Hameln), der Schaumburger Zeitung (Rinteln) und der Schaumburg-Lippischen Landeszeitung (Bückeburg) auf den Markt bringt. Durch die Kooperation kommt das Magazin auf eine Auflage von 56 000 Exemplaren, die auch an alle NDZ-Abonnenten verteilt wird.

Auch das Magazin enthält zahlreiche Elemente: Firmenporträts und Infos über die verfügbaren Ausbildungsstellen sowie Erklärseiten für Jugendliche mit Tipps zu Bewerbungsschreiben oder wichtigen Anlaufstellen.

Unternehmen, die bei der NDZ-Aktion „Azubify“ wieder oder zum ersten Mal mitmachen wollen, können sich unverbindlich und kostenlos beraten lassen – ab sofort unter 05041/78915 oder per E-Mail an die Adresse
t.kritscher@ndz.de. Mehr Informationen rund um die Aktion gibt es auch im Internet unter der Adresse www.azubify.de/springe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare