weather-image
22°
Gehweg der Bm.-Peters-Straße wird 30 000 Euro günstiger – aber Busse und Parkplätze bleiben

Ausbau-Streit: Stadt kommt Anwohnern entgegen

Springe (zett). Gut sechs Seiten lang sind sie inzwischen, die Einwände, Anmerkungen und Stellungnahmen zum Ausbau der Bürgermeister-Peters-Straße. Am 15. März soll der Tiefbau-Ausschuss erneut über das Vorhaben diskutieren. Doch schon jetzt ist klar: In immerhin einem Punkt folgt die Verwaltung den Wünschen der Anlieger.


So sollen die Kosten für den Ausbau des nördlichen Gehwegs um 30 000 Euro gedrückt werden. Der Weg weise lediglich Unebenheiten auf, aber keine Frost- oder andere Schäden, so die Stadt. Man müsse ihn daher nicht wie geplant neu bauen, sondern lediglich bis zu sechs Zentimeter hoch neu decken. Nur an der Kreuzung zur Fünfhausenstraße reiche diese Variante nicht aus. Fördergelder könne man trotz dieser reduzierten Baumaßnahme für das Gesamtvorhaben beantragen, so die Stadt weiter.

Weniger begeistert zeigt sich die Verwaltung von den anderen beiden zentralen Forderungen der Anlieger. Diese hatten zur Entlastung der Fahrbahn eine Neuorganisation des Busverkehrs verlangt. Doch so eine Maßnahme, macht die Stadt klar, gehe „weit über die Anliegerinteressen hinaus“ und sei ohnehin bei der für den Nahverkehr zuständigen Region Hannover angesiedelt. Die Forderung, so heißt es in der Stellungnahme, zöge dort eine ganze Reihe von Neuplanungen und Anforderungen nach sich. Man werde sie daher nicht weiter berücksichtigen.

Auch der Verzicht auf einen Parkstreifen an der Südseite der Bürgermeister-Peter-Straße hatte auf der Wunschliste gestanden. Doch die Stadt will an ihren Plänen festhalten, von denen sie sich einen besseren Verkehrsfluss erhofft. Sie spricht von einem „Sicherheitsgewinn“. Ohne die Einrichtung des Parkstreifens, ist die Verwaltung überzeugt, sei außerdem „die Förderung für die gesamte Maßnahme“ in Frage gestellt.

Der Tiefbauausschuss tagt am Dienstag, 15. März, um 17 Uhr im Baudezernat, An der Salzhaube.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare