weather-image
23°

Weihnachtsmarkt Bad Münder: Der Rahmen für den Glühwein

BAD MÜNDER. Klar: Wer seine Runde auf dem Weihnachtsmarkt dreht, hofft auf viele bekannte Gesichter, einen Plausch am Glühweinstand, eine passende Süßigkeit dazu und vielleicht noch einen Teller Erbsensuppe oder die obligatorische Currywurst. Doch eine gesellige Runde kann noch schöner mit dem richtigen Programm werden.

Dort gibt’s am Wochenende Getränke: Dietmar Seidel (von links), Christopher Wünsch und Jan Lababidi bauen den Stand des Bürgerbus-Vereins auf. Foto: Dittrich
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite

Deswegen wollen beim Weihnachtsmarkt in Bad Münder auch wieder viele Musikgruppen für die richtige Stimmung sorgen. Angefangen bei den Starriders Oldstars, die, am Sonnabend ab 15 Uhr auf der Bühne stehen. Wer außerdem gerne bei den Weihnachtsliedern mitsingen möchte, kann im Anschluss ab 17 Uhr beim offenen Adventssingen von Posaunenchor und Liederkranz in der Petri-Paui-Kirche mitmachen. Ein Teil des Liederkranzes, der Projektchor Chorissimo, spielt ab 18 Uhr außerdem noch einmal alleine auf der Rathausbühne. Das Konzert ist gleichzeitig der offizielle Abschluss am Sonnabend.

Am Sonntag steht dann der Liederkranz-Dirigent alleine auf der Rathausbühne – nur mit seiner Trompete. Reinhard Großer spielt Weihnachtsmelodien in Swing und Pop ab 14.30 Uhr.Ab 16 Uhr kann dann wieder mitgesungen werden, es ist sogar ein Muss beim Rudelsingen der Musikschule Behnke. Den Abschluss macht hingegen die Jugendmusikschule um 17 Uhr, dann allerdings nicht auf der Freiluftbühne vor dem Rathaus, sondern in der Petri-Pauli-Kirche.

Abseits der Musik laden neben den Ständen in der Innenstadt natürlich auch wieder die Teestube und das Museum im Wettbergschen Adelshof zum Verweilen ein.

Anzeige

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare