weather-image
17°

Rohmelbad: Das sind die neuen Eintrittspreise

BAD MÜNDER. Dass die Preise im Rohmelbad nach dem Willen der Stadt steigen sollen, hatte die NDZ bereits berichtet. Nun hat die Verwaltung Details zu den Planungen vorgelegt.

Teurer schwimmen: Die Stadt hat bekannt gegeben, welche Preise im Rohmelbad erhöht werden sollen. FOTO: jli
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

Darin stehen zumindest für Stammgäste gute Nachrichten: Die Preise für Saisonkarten bleiben demnach stabil. Und auch Familienkarten wollen die Verantwortlichen nicht antasten.

Dagegen sollen die Einzeltickets in der Tat teurer werden – von 2,80 Euro auf 3 Euro könnte der Preis steigen (ermäßigt von 1,30 auf 1,50 Euro). Fünferkarten würden dann um jeweils einen Euro teurer; für sie würden zur neuen Saison 13,50 Euro (ermäßigt 6 Euro) fällig. Die Stadt verweist darauf, dass die Eintrittspreise letztmalig im Jahr 2011 gestiegen seien. Die neuen Summen entsprächen denen von umliegenden Einrichtungen. Einer Tabelle zufolge wäre der Besuch im Vergleich zu Hameln allerdings künftig im Rohmelbad teurer – nur die Einzelkarten kosten dann gleich viel. In Bennigsen kostet der Besuch dagegen deutlich mehr. Gegenüber der NDZ hatte die Stadt betont, ein Grund für die geplante Anhebung sei auch der neue Kassenautomat, dem mit Blick auf die krummen Eintrittspreise deutlich schneller das Wechselgeld ausgehe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare