weather-image
19°

Politik für höhere Preise im Rohmelbad

BAD MÜNDER. Baden könnte künftig teuerer werden. Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Finanzen sprachen sich in ihrer Sitzung am Dienstagabend dafür aus, die Eintrittspreise im Rohmelbad zu erhöhen.

Im Sommer soll das Planschen im Rohmelbad teurer werden. Foto: lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Letztmalig waren hier die Preise zum Beginn der Sommersaison 2011 angepasst worden. Nun sollen sie von 2,80 Euro auf 3 Euro für einen Erwachsenen und von 1,30 Euro auf 1,50 Euro für Jugendliche angehoben werden (wir berichteten). Dafür sprach sich der Finanzausschuss nun einstimmig aus.

In der Sitzung kam die Sprache zudem auf die Problematik, dass beim Eintritt vereinzelt Erwachsene am Automaten Chips für Jugendliche lösen würden. Der Eingangsbereich werde durch Kameras überwacht, hieß es dazu von der Verwaltung, allerdings sei es den Schwimmmeistern personell nicht immer möglich, sofort darauf zu reagieren. Bei Hochbetrieb seien aber ohnehin die Kassen geöffnet.

„Die Priorität der Schwimmmeister ist schließlich auch, die Sicherheit am Becken zu gewährleisten“, so der Ausschussvorsitzende Karl-Wilhelm Baule.

Doch noch sind die neuen Eintrittspreise nicht beschlossen. In einer nicht öffentlichen Sitzung berät heute noch der Verwaltungsausschuss über die Änderung, am 15. März hat dann der Rat das letzte Wort.jli

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare