weather-image

Eine Parade zum Feuerwehr-Ruhestand

BAD MÜNDER. Was für ein Abschied. Sichtlich ergriffen nahm Heinrich Jochim am Freitagabend die Parade ab, die die Feuerwehr Bad Münder zu Ehren des ausgeschiedenen stellvertretenden Stadtbrandmeisters organisiert hatte. Die Besatzungen von 38 Feuerwehrfahrzeugen, fast allen der Stadt, grüßten in der Vorbeifahrt.

38 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr fahren am Ersten Stellvertretenden Ehrenstadtbrandmeister vorbei – eine besonderer Gruß für Heinrich Jochim. Fotos: Rathmann
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Ein eindrucksvoller Moment, dessen Wirkung sich nicht nur Jochim, sondern auch viele der zur Verabschiedung geladenen Gäste nicht entziehen konnten. Alle vier Feuerwehrmusikzüge der Stadt unterhielten zudem gemeinsam mit einem kleinen Konzert.

1
lkbm ffw jochim IMG_0101_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0103_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0157_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0161_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0156_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0164_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0152_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0150_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0124_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0132_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0123_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0121_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0118_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0114_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0115_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0113_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0110_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0111_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0109_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0104_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0107_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0170_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
1
lkbm ffw jochim IMG_0172_Bildgröße ändern
  • Ehrung Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister
  • Foto: Rathmann
lkbm ffw jochim IMG_0101_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0103_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0157_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0161_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0156_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0164_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0152_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0150_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0124_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0132_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0123_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0121_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0118_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0114_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0115_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0113_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0110_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0111_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0109_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0104_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0107_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0170_Bildgröße ändern
lkbm ffw jochim IMG_0172_Bildgröße ändern

Zur Verabschiedung aus dem aktiven Dienst und gleichzeitig zur Verleihung des vom Rat beschlossenen Ehrentitels „Erster Stellvertretender Ehrenstadtbrandmeister“ war gekommen, was in der Kreis- und Stadtfeuerwehr Rang und Namen hat. Zudem neben Ratsvertretern und Bürgermeister Hartmut Büttner auch Verwaltungsmitarbeiter, die jahrelang eng mit Jochim zusammengearbeitet haben. Außerdem: Vertreter von DRK, THW und Polizei – und da nicht nur die aktuelle Führungsmannschaft des münderschen Kommissariats, sondern auch bereits ausgeschiedene Kommissariatsleiter und Leiter des Einsatz- und Streifendienstes.

Das Bürgermeister Büttner im Verlauf seiner Laudatio auf den „Ersten Stadtbrandmeister Heinrich Jochim“ zum „Lieber Heinrich“ wechselte, charakterisierte das Verhältnis, das viele Gäste in der Zusammenarbeit mit dem Egestorfer aufgebaut haben. Ehrenstadtbrandmeister Robert Ascher und Ausschussvorsitzender Detlef Olejniczak gratulierten, auch sie wissen um die Besonderheit Jochims. Der gilt als „Brummelkopf“, wie es Stadtbrandmeister Carsten Koch formulierte, gleichzeitig aber auch als Mann, der sich immer hundertprozentig für die Feuerwehr einsetzte. Koch verabschiedete mit Jochim einen Freund aus dem Amt, mit dem er 17 Jahre lang eng zusammengearbeitet hat. „Harte Schale, weicher Kern“, fasste auch Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke zusammen. Er betonte nicht nur die Professionalität Jochims, sondern auch seinen unbedingten Einsatz für die Sache – der ihn auch nicht davor zurückschrecken ließ, Fehlentwicklungen anzuprangern. „Kein Maulkorb ist groß genug für ihn“, sagte Wöbbecke. Ein Lob, denn: „Du hast Dir den Mund nicht verbieten lassen. Das war gut.“

270_0900_70313_lkbm_ffw_jochim_IMG_0142.jpg
270_0900_70314_lkbm_ffw_jochim_IMG_0159.jpg

Eine besondere Feuerwehrauszeichnung hatte Wöbbecke nicht dabei, denn die hat Jochim bereits vor einigen Monaten erhalten: Das Deutsche Feuerwehrabzeichen in Gold. „Eine Seltenheit“, erklärte der Kreisbrandmeister.

Büttner hatte zuvor Jochims Werdegang in der Feuerwehr zusammengefasst – vom Eintritt als 17-Jähriger 1971 über den Posten des Ortsbrandmeisters seines Heimatortes Egestorf, den er 15 Jahre ausfüllte, bis zur Ernennung als Erster Stellvertretender Stadtbrandmeister. Das Amt übte Jochim fast 20 Jahre lang aus. Mit lang anhaltendem Beifall dankten die Gäste der Verabschiedung – und schickten das Neu-Mitglied der Alterskameradschaft gemeinsam in Urlaub.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare