weather-image
Peter Wackel erhält für „Scheiß drauf! Malle ist nur....“ Edelmetall

Endlich Gold!

270_0900_68173_Wckel_Gold.jpg

Gut Ding braucht Weile: Seit mehr als 20 Jahren läuft Deutschlands Partygarant Nr. 1 im „Vollgas“-Modus. Bejubelte Auftritte im Bierkönig und Oberbayern auf Mallorca, ausverkaufte Konzerte in Deutschlands angesagtesten Szene-Locations sowie stimmungsgeladene Gastspiele bei Oktoberfest- und Karnevalsveranstaltungen beamten den gebürtigen Erlangener in die oberste Etage der Stimmungsmacher-Champions League.

Doch Peter Wackel spickt seine Shows nicht nur mit seinen Hits wie „Manchmal möchte ich schon mit dir“, „Erika, komm mit mir nach Amerika“, „Kenn nicht deinen Namen … scheißegal“, „Vollgas“, „Ich verkaufe meinen Körper“ oder der Stadion-Hymne „Ladioo“, sondern vergoldet jede Performance noch mit einer wohldosierten Prise Entertainment. „Du musst die Leute unterhalten, nicht nur deine Songs abliefern. Ich liebe es, mit den Fans zu arbeiten, sie mit in die Show einzubeziehen – der Wohlfühlfaktor muss stimmen“, verriet uns Peter.

Dass der Sänger überaus fanorientiert arbeitet, ließ sein Sympathie-Barometer vom Beginn seiner Karriere von Jahr zu Jahr ansteigen – Tendenz weiter steigend. Insbesondere nach seinen schweißtreibenden Konzerten schreibt sich der 40-Jährige manchmal mehr als eine Stunde die Finger wund, steht für Selfies bereit und erfüllt so gut wie jeden Autogrammwunsch.

Jetzt feierte der Sänger im Rahmen eines Auftritts mit seiner Fangemeinde im rappelvollen Bierkönig seine Goldverleihung. Ehre, wem Ehre gebührt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare