weather-image
22°

Schornsteinbrand in Völksen

VÖLKSEN. Zu einem Schornsteinbrand nach Völksen in die Straße "Am Bergfeld" wurde die Freiwillige Feuerwehr am Montag gegen 18.45 Uhr gerufen.

FeuerVoelksen
Eigentlich wollte sich die 68-jährige Bewohnerin mit ihrem 70-jährigen Mann einen gemütlichen Abend machen. Also zündeten sie das Holz im Kamin an. Kurze Zeit später hörte der Mann ein lautes Geräusch und sah, dass bereits schwarze Rauchwolken aus dem Schornstein aufstiegen. Auch Funken schlugen bereits. Sofort alarmierte er die Feuerwehr. 35 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Springe und Völksen trafen wenig später mit ihren sechs Fahrzeugen ein. Vier Atemschutztrupps erkundeten das Einfamilienhaus und beseitigten mit einem Kettenkehrgerät Ablagerungen. Offenbar war der Kamin verstopft. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Um etwa 20 Uhr konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Und: Das Paar scheint noch einmal Glück gehabt zu haben. Am Gebäude selbst soll kein Schaden entstanden sein.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare