weather-image

Autofahrer steht unter Drogen

SPRINGE/ELDAGSEN. Gleich drei Mal musste die Polizei in Springe am Wochenende ausrücken.

Foto: Archiv
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Volontärin zur Autorenseite

Bereits am Freitag. 8. September, gegen 12.15 Uhr wurden die Beamten an die Osttangente gerufen. Auf dem Parkplatz wurde ein Citroen C1 beschädigt. Der Fahrer, der nach dem Unfall flüchtete, beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Citroen an der hinteren linken

Stoßstange. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 600 Euro.

In der Nacht auf Sonntag, 10. September, randalierten Unbekannte an der Bushaltestelle in der Nähe des Schulzentrums Nord, Adolf-Reichwein-Straße. Die Täter beschädigten dort eine Scheibe. Schaden: 500 Euro.

Ebenfalls Sonntagnacht, gegen 2.30 Uhr, kontrollierten die Beamten einen 48-jährigen Autofahrer an der Langen Straße in Eldagsen. Schnell stellten die Polizisten bei dem Hamelner fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05041/94290 in Verbindung zu setzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare