weather-image

Motorrad prallt bei Hachmühlen in Leitplanke

HACHMÜHLEN. Sichtbehinderungen durch die tief stehende Sonne sollen die Ursache für einen Unfall sein, bei dem am Sonnabend zwei Motorradfahrer auf der B 217 bei Hachmühlen schwer verletzt wurden.

Während der Rettungsarbeiten war die Bundesstraße in Richtung Hameln gesperrt. Foto: fn

Kurz vor 18 Uhr war eine fünfköpfige Gruppe Motorradfahrer in Richtung Hameln unterwegs. Am Ortsausgang Hachmühlen prallte ein 54 Jahre alter Hannoveraner mit einer Harley Davidson gegen die Mittelleitplanke, ein weiteres Motorrad krachte gegen die über die Fahrbahn schleudernde Maschine. Die beiden Fahrer wurden von einem Notarztteam erstversorgt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Polizeibeamte bestätigten die schlechten Sichtverhältnisse. „So extrem habe ich selbst noch nie gesehen“, sagte Polizeihauptkommissar Thomas Ende. Es entstand ein Schaden von über 10 000 Euro. Die Bundesstraße in Richtung Hameln war kurzzeitig voll gesperrt. fn

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare